Schmetterling

dsc_0136

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.
Hans Christian Andersen

Schmetterling

img_1791

Wenn man Schmetterlinge so liebt wie ich und sie fotografieren will, empfiehlt es sich, in ein Schmetterlingshaus zu gehen. Leider hat der Schmetterlingsbestand in den letzten Jahren stark abgenommen, so dass man viel weniger davon in freier Natur sieht als früher. Zudem sind die wunderbaren Wesen auch nicht die geduldigsten Modelle, sie fliegen lieber von Blume zu Blume, statt dekorativ zu verweilen.

Dieses wunderbare Exemplar hat alles richtig gemacht. Es suchte sich die schönste Blüte und sass dann auch lange genug da, damit ich das Bild schiessen konnte. Gefunden habe ich das Topmodel übrigens im Papiliorama in Kerzers – ein Paradies für Schmetterlingsfreunde.

Alpaufzug

dsc_0080Letztes Jahr durfte ich im Diemtigtal einem Alpaufzug beiwohnen und diesen auch fotografisch begleiten. Das Wetter war mir hold, Kühe und Menschen zeigten sich in voller Pracht.

Wer nun denkt, die kunstvollen Blumenarrangements stören oder plagen die Kühe, dem muss ich sagen: Es machte nicht den Anschein. Ab und an kam es mir so vor, als ob sie sogar stolz seien und genau wüssten, wie schön sie aussehen.

img_1696

Es war ein tolles Erlebnis – und der Käse aus der Käserei Chiley ein Genuss!

Himmelwärts

img_4948

Als ich heute an der Bushaltestelle sass und nach oben blickte, bot sich mir dieses Bild. Eigentlich war es nichts Besonderes, und doch löste es bei mir etwas aus.

Ich stellte mir vor, ich sässe auf einem grossen Ozendampfer. Ich hörte die Möwen rufen, sah den Rauch aus dem Kamin in den Himmel steigen und ich steuerte aufs weite Meer hinaus. Ich spürte den Wind im Gesicht und die Sonne auf meiner Haut, ich träumte von der Ferne und von Ruhe.

Dann kam der Bus. Aus dem Kamin wurde ein Rohr, aus dem Rauch Wolken und aus den Möwen Elstern. Und doch war es schön gewesen, kurz in Gedanken Urlaub zu machen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑