Faces

„Kunst bildet nicht ab, Kunst macht sichtbar.“ (Paul Klee)

Ich will nicht die Realität kopieren, dafür hätte ich eine Kamera. Die Welt ist bund und wild und wunderbar. Und das möchte ich zeigen. Meine Kunst soll die Schönheiten zeigen. Schweres gibt es genug und damit sind wir immer konfrontiert. Kunst muss das nicht auch noch zementieren.

Ich sehe Bilder immer auch als Kommunikationsmittel. Ich erschaffe ein Bild und fühle was. Das spiegelt sich im Bild wieder. Der Betrachter stösst auf das Bild und sieht was drin. Und irgendwo treffen wir uns da. In dem Bild

Ich möchte Freude bereiten, selber Freude erleben beim Schaffen. Aus dem Grund male ich. Malen ist für mich leben.

Kreativität

Zum Bleistift

„Kreativtität ist die Fähigkeit zu sehen (oder bewusst wahrzunehmen) und zu antworten.“ (Erich Fromm)

Wie oft schauen wir nur und sehen gar
nicht wirklich? Wie wollen wir richtig auf etwas reagieren, das wir gar
nicht wirklich wahrgenommen haben? Wie oft reagieren wir auf die Dinge,
wie sie wirklich sind, wie oft darauf, wie wir denken, dass sie seien?

Ursprünglichen Post anzeigen