Die Kirche von Heldswil

Heldswil-0189

Ich liebe Kirchen – am meisten dann, wenn kein anderer da ist und ich das Gebäude und die Stimmung drin und drum herum in Ruhe auf mich wirken lassen kann. An dem Tag war ich eigentlich mit einem Umzug beschäftigt, doch beim Anblick dieser Kirche musste ich alles schnell stehen und liegen lassen und die Kamera holen, die ich zum Glück immer dabei habe.

 Meine Grossmutter setzte sich oft in Kirchen, wenn sie Ruhe suchte. Sie war keine gläubige Frau und es ging ihr nicht um Gott, sondern um sich selber. Sie meinte mal zu mir, dass sie in den Momenten ganz bei sich sein könne und daraus Kraft tanken.

Daran muss ich oft denken, wenn ich Kirchen sehe. Jeder sollte einen solchen Platz für sich finden, einen, wo er sich einen Moment auf sich besinnen und auftanken kann.

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s