Allein auf weiter Flur

img_9875

Es gibt keinen Weg zum Glück.
Glücklich-Sein ist der Weg.
Buddha

Ich liebe Mohnblumen und wenn ich die erste im Jahr sehe, ist das ein riesiges Glücksgefühl. Das Schöne ist, dass sich dieses Gefühl beim Anblick jeder neuen Blume wiederholt.

Mohnblumen sind kleine Kämpfer. Oft steht eine allein inmitten von Getreidehalmen, teilweise wächst auch eine auf unwirtlichem zwischen zwei Steinen. Als wären sie dazu da, die Welt ein wenig schöner zu machen, Farbe ins Einerlei zu bringen – und: Ein wenig Glück in die Welt zu tragen.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s