Der Turm

img_4960

„Ich kreise um Gott, um den uralten Turm,
und ich kreise jahrtausendelang;
und ich weiss noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein grosser Gesang.“ (Rilke)

Es ist weissgott kein uralter Turm, der im Oerliker Park gen Himmel strebt – und doch kam mir Rilkes Gedicht in den Sinn, als ich so um den Turm herum lief, ihn einzufangen versuchte.

Ich hatte es mir heute zur Aufgabe gemacht, mit einer Festbrennweite (50mm) loszuziehen. Ich wollte auf den Luxus des Heranzoomens verzichten und mir die Ausschnitte suchen, wie sie mir vor die Linse kamen. Zwar weiss ich, dass ich mich wohl insgeheim verflucht hätte, wäre auf dem Turm ein Falke gelandet, den ich nicht hätte heranziehen und in Grossaufnahme ablichten können, doch das Glück war mir hold: Der Falke kam nicht und ich knipste glücklich vor mich hin.

Heute hat auch das Wetter mitgespielt. Der Himmel war strahlend blau, die Temperaturen schon fast frühlingshaft – meine Zeit kommt wieder.

img_4961

Advertisements

4 Kommentare zu „Der Turm

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: